• makeup2go1

WORK-CATION !!

Aktualisiert: 2. Sept.


Was das ist? Ganz einfach!


Work - kommt von arbeiten, ist klar. Cacion - von Vacacion. Eben Ferien oder Urlaub.

Ergibt zusammen: Arbeitsurlaub, oder arbeiten im Urlaub. Nicht zu verwechseln mit Work and Travel. Das ist etwas ganz anderes.


Wer selbst und ständig arbeitet, kennt das Problem mit dem Urlaub ... stopp, im Urlaub.


Gerne zitiere ich den Spruch eines schlauen Menschen, der besagt:“Wer liebt was er tut, muss nie wieder arbeiten“ (und braucht auch keinen Urlaub).Fertig!


Da stimme ich voll zu! Ich würde jedem jungen Menschen raten, diese Überlegung mit in die Berufswahl einzubeziehen.


Aber, hört sich arbeiten nicht schlimm an?


Gibt es eigentlich keine anderen Begriffe für die Tätigkeit, mit der Kasse und Kühlschrank gefüllt werden und die Strom-Rechnung für den Kühlschrank bezahlt werden kann??


Kostennote klingt doch viel geschmeidiger als „Rechnung“.


Spontan fallen mir jetzt nur Wörter wie plackern, schuften, malochen oder anschaffen ein.


Wie beschreiben wir also Tätigkeiten, die wir gerne, mit viel Freude und Leidenschaft (natürlich nicht ohne eine gewisse Anstrengung) ausführen.Selbstredend, gegen Bezahlung.

Schwere Kost und schwere Frage!!! Wie ich auf dieses Thema komme?


Nun, gerade kehrte ich mit Kaptain Kirk aus dem Urlaub zurück. Dieser begann mit einem Foto-Shooting im Osten des Landes und wurde mit 3 Tagen Ferien bei Freunden im hohen Norden gekrönt. Der Kaptain ist einfach nachgekommen. Pünktlich zurück, um am Samstag 3 bezaubernde Bräute für ihre Hochzeit zu stylen. Wirklich Freude pur!


Ich war nach vollbrachter Tat und gesunkenem Adrenalin -Spiegel viel zu kaputt, um noch auf dem Liegestuhl zu chillen. Trotzdem würde ich das nie als Arbeit bezeichnen! Oder doch??


Wie macht ihr das? Mit Work and Travel?

Morgen fahren der Kaptain und ich noch mal 3 tage weg, so richtig zum entspannen. Hoffentlich funktionieren die mobilen Daten. W-Lan haben wir nicht, wir möchten schließlich entspannen.


Vorher tauche ich noch in meinen Think-Tank, um einen neuen Begriff zu erfinden. Für bezahlte Tätigkeiten, die Spaß machen und unserer Herz erfreuen.


Natürlich halte ich euch auf dem Laufenden.


XO Andrea



Pic by Sandra Reitenbach. Danke, es war einfach toll.


23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Elisabeth

Tränen

Klock, Klock ...