• abrings

Telepathie und Border-Collies





Wer schon mal einem dieser schwarz-weißen Plüschkanonen bei der Arbeit zugeschaut hat, weiß genau was ich meine.


Sie sind in der Lage, auf minimale Signale des Schäfers hin, eine blökende Herde Mäh-Mäh`s durch ein sprichwörtliches Nadelöhr zu fädeln.


Wenn ihr mich fragt, ist das Telepathie. Der Schäfer pfeift nur, und zieht die Augenbrauen hoch, weil die Zuschauer sonst glauben könnten, es ist Hexerei im Spiel.


Klar, diese Hütehunde sind Vollprofis! Sie beherrschen ihre Job, und die Schafe. Trotzdem ist Kommunikation zwischen Legislative und Exekutive hier die magische Formel.


Also, wir haben auch so einen Plüsch-Po zu Hause. Sie weiß schon, wo und wann ich wegfahren möchte, ohne dass es mir selbst klar ist. Unabhängig von verräterischen Zutaten wie Reithosen( Nein, Danke) oder Schminkkoffern(Au ja, ich will mit, pack bitte meinen Knochen mit ein).


Border-Collies sprechen mit den Augen. Von Fachleuten „Strong Eye“ genannt. Pech für die, die es nicht verstehen. Es gibt dann schon mal Krempel mit anderen Hunderassen. Sie gelten als Snobs, sind sie aber nicht. Wer umgibt sich schon gerne mit Gesellschaft, die einen nicht versteht?


Immer klappt die Telepathie nicht. Wer den flehenden Blick des Collies frontal ins Gesicht als Aufforderung zum spielen interpretiert, hat, wenns dumm läuft, ein vollgeschissenes Bett.`

Fußboden und Teppich sind tabu. Schlaues Hündchen. Und schlimmen Durchfall hat jeder Hund mal.

Frisst der junge Border-Collie was aus, deine Schuhe oder Kuchen, ist es empfehlenswert, die Schuhe und den Kuchen zu beschimpfen(dabei darfst du aber nicht lachen, es muss schon echt klingen). Jede Art von anmaulen verbittet sich der Grenzhund( die Grenze zwischen Wahnsinn und Genie).


Die Täterin hat sich die Tirade sehr aufmerksam angeschaut, und nie wieder Schuhe zerkaut. Beim Kuchen habe ich gegrinst. Unprofessionell.


Sie hüten und begleiten. Sie jagen nicht! Sie begleiten Katzen nach Hause, und Eichhörnchen auf die Bäume. Für Hasen sind sie zu schlau. Während der Nicht-Collie schon ohne jede Chance, 3 Dörfer weiter ist, dreht der schlaue Collie nach 50 Meter Sprint um, natürlich, weil er ein fettes Lob erwartet, und auch bekommt. Ohne Lob tut er es nicht. Die plumpe Aufforderung, auf dem Feldweg an die Seite zu gehen, führt dazu, dass der sonst so kooperative Hund direkt ins Fahrrad läuft.


Tja, du musst sie höflich und verständlich bitten, dann kannst du alles von ihnen erwarten.

Vor 2 Jahren war ich mit Pferd und Hund off road in der Eifel unterwegs. Mitten im Wald.(Ich war da erst 1000 Mal) Natürlich orientierungslos.

Die Challenge. Mache deinem Hund klar, du möchtest nach Hause. Schwierig, weil zu Hause die Weide ist, wo die anderen Pferdchen stehen.


„Äh, räusper. Oda Mae! Wo sind die Pferdchen?“


„Du sitzt drauf, du Troll. Ich bin beschäftigt, hier riecht es so gut“


„Also, ich meine nicht dieses hier. Oda, wo sind die Pferdchen? SOS !“


„ Frag doch den Gaul! Der weiß das auch … siehst du nicht … ich hab zu tun“


Bei Panik funktioniert Telepathie nicht!


„Also Fräulein, so geht das nicht. Der Gaul rennt nur zur nächsten Wiese, um sich vollzustopfen. Sonst hätte ich den längst gefragt! Nur ein kluger Hund kann uns retten. Zu Hilfe“


Das Pferd verdreht die Augen, und ist beleidigt. Schmoll. Die Bremsen stechen, Mutti hat Angst.


Skeptischer Hunde- Blick. „Schleimst du?“


„ Nein! Ich fordere gleich ein SWAT Kommando und einen Heli an. Nur der Blonde passt da nicht rein. Du weißt doch, niemand wird zurück gelassen“


„ Du hast recht. Also gut! Mir nach“


Hah. Die kluge Oda kannte die Abkürzung. Wir hatten in knapp 5 Minuten die heimatliche Weide erreicht. Peinlich!!!! Und die Moral von der Geschicht? Vom Wege abweichen tu ich niemals, nimmer, nicht!

Und wenn doch, frage ich gleich den Blonden. Der diskutiert wenigstens nicht rum.


So, es wird heiß. Bleibt schön im Schatten, und lest was Gutes. Vielleicht meine anderen

Blogbeiträge?


Ich freue mich immer über euer Feedback, auch Verbesserungsvorschläge feiere ich.



26 Ansichten

Andrea Brings, Zelter Str. 10, 41516 Grevenbroich, Mobil: 01 71/4 34 29 13, E-Mail: a.brings@make-up2go.de