• abrings

Ist Sport Mord?



Kalle, mein innerer Schweinehund gähnt, und hebt den Kopf. Natürlich. Auf jeden Fall ! Blöde Frage.


Das bringt mich jetzt nicht weiter. Überhaupt bringen mich meine sportlichen Aktivitäten irgendwie nicht weiter. Woran es liegt? Weil ich aufhöre, wenn es unangenehm wird?


Ich quäle mich einfach nicht gerne. So einfach ist das. Da frau in meinem Alter eh ab und zu humpelt, scheue ich den Muskelkater.


Kalle gähnt!“Dann gehe doch in einen Kurs. Da musst du ran, und zwar die volle Stunde!“

Genau. Das ist der Punkt. Entweder liege ich in der hinteren Reihe, oder verpasse, ups, den Termin.

Aaaaaber, ich habe mich schon deutlich verbessert.


Da ich gegenüber meinem Pferd eine gewisse Verpflichtung verspüre, habe ich aufgehört, die Reitlehrerin in ein Gespräch zu verwickeln, wenn es mir zu viel wurde. Unsere aktuelle Trainerin fragt mich allerdings immer, ob es noch geht. Was ist jetzt peinlicher? Ist das schon der Omi-Bonus?

In der Mucki-Bude schufte ich hauptsächlich, um mein schweres Arbeitsgepäck ohne größere Schäden durch die Gegend zu manövrieren, und den Sattel aufs Pferd zu wuchten. Westernsättel wiegen ein bisschen was. Da braucht frau Muskelkraft.



Kalle mault:“ Miste deine Styling-Koffer aus! Wer braucht 300 verschiedene Make-ups? Und steig auf Englisch um! Die Sättel sind leichter. Noch besser. Fahr Kutsche, dann hat der Gaul Bewegung, und du keinen Muskelkater. Du hast eine tolle Bauchweghose, und so schöne Hängerchen! Stell dich nicht so an. Du bist keine 17 mehr. Wann gehen wir einkaufen? Ich hab Hunger!“


Kalle, du … piep!


Ne, ich glaube, ich bin reif für einen Personal -Trainer. Eine/n, der auch Lappen, genaugenommen Jammerlappen, trainiert.


Aber ich habe Angst. Große Angst zu versagen. Angst, dass meine Winkeärmchen auffallen, und ich mich blamiere. Was ist, wenn sie oder er meine nicht vorhandenen Bauchmuskeln sieht? Peinlich!


Deshalb hole ich jetzt den Hund aus dem Körbchen. Ne, nicht den Kalle. Den Plüschpo. Wir laufen eine Runde ums Feld. Es ist Mäusezeit, und ich muss mich nicht so hetzen. Weil Madam versucht, Mäuschen zu fangen. Sie ist aber ein Schaf-Begleithund- und kein Fanghund. Der Fangprozess dauert ein Weilchen, und die Maus hat immer Glück...und ich auch, weil ich warten muss.

Anschließend (in 2 Tagen, wenn der Muskelkater weg ist) werde ich hart im Gym trainieren, bevor ich den Personal Schinder anspreche. Blamieren möchte ich mich nicht. Obwohl? Stopp! I Die Sauna ist immer noch nicht wieder geöffnet.



Wer kennt einen guten Verhaltenstherapeuten? Der wäre nützlich… und einen versierten Hundetrainer für den Schweinehund?

0 Ansichten

Andrea Brings, Zelter Str. 10, 41516 Grevenbroich, Mobil: 01 71/4 34 29 13, E-Mail: a.brings@make-up2go.de