• makeup2go1

Ich hasse Kleider ...

Aktualisiert: vor 6 Tagen


sprach die Braut, gleich nach der Begrüßung. Trotziger Blick. Verschränkte Arme.

O-Ton:“Ich bin kein Kleidertyp!!! Sie stehen mir nicht!“


Aha!!! Die versammelte Entourage schwankt zwischen Peinlichkeit und Sensationslust. Alle sind gespannt, denn die Braut möchte "Ja" sagen. Ein bräutliches Gewand muss her.


Muss es eigentlich nicht!! Vielleicht ein Hosenanzug oder Jumpsuit? Letzteres ist mega in, aber gnadenlos. Es betont all unsere Problemzonen wie kein zweites Kleidungsstück. Also doch ein Kleid.


Bevor ich auf die Braut zurückkomme…


Jetzt mal ehrlich, es gibt niemanden nicht, dem ein Kleid oder Rock nicht steht. Auch wenn frau 20 Jahre lang nur Hosen getragen hat, heißt dies nicht, dass ihr ein Kleid nicht steht. Sie kann natürlich ohne weiteres gerne Kleider hassen. Da fängt ja der Spaß für die Beraterin an. Ohne Herausforderungen wäre das Leben wirklich echt eintönig.


Ich kann jede Bride to be verstehen, die Angesichts der wogenden weißen Wellen in einem Tüll-Tempel die Krise kriegt. Das ginge mir in einem Autohaus genauso.

Von wegen entdecke die Möglichkeiten! (Nix wie weg hier)Aber manchmal braucht frau eben ein Auto … oder ein Brautkleid.


Da hilft nur eins. Lächeln, atmen und gaaanz langsam rantasten.


P.s. Das Brautkleid hat die Braut gefunden. Es war Liebe auf den 4. Blick. Ich musste sie förmlich vom Spiegel wegzerren, während die gesamte Entourage heimlich vor Rührung Freudentränen vergoss. Na gut, ich musste auch ein bisschen weinen, vor Erleichterung.

Ich verrate euch jetzt ein Geheimnis … das Kleid findet immer die Braut. Nicht umgekehrt!


Niemals nie nicht.


In dem Sinne


XO Andrea



27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Klock, Klock ...

Ta Tüll TaTa