• abrings

Der Braut Flow.


Hallo liebe Brides to be. Kennt Ihr den Braut-Flow?


Den bitte was?


Gemeint ist das wohlige Kribbeln der Vorfreude, das jede Bride to be vom Scheitel bis zur Sohle fühlen kann, wann immer sie an ihre bevor stehende Hochzeit denkt. Es prickelt anregend wie ein guter Champagner. Der Braut-Flow stellt sich zum Beispiel unfehlbar bei der Brautkleid-Auswahl oder beim Brautschuh-Kauf ein … und natürlich bei vielen Zeremonien, die zur Vorbereitung auf den schönsten Tag gehören.


Je nach Temperament der zukünftigen Braut erfreut uns dieses wundervolle Gefühl in unterschiedlicher Frequenz und Intensität. Ich schreibe –uns- bewusst, weil ich ihn sehr oft mit genießen darf.


Aktuell, in Zeiten von Corona, wird der Flow von vielen Bräuten, -und von mir- mehr als schmerzlich vermisst.


Als Brautstylistin kümmere ich mich seit vielen Jahren nicht nur um bräutliches Make-up und Hochzeitshaare. Nein, auch das seelische Wohl der mir anvertrauten Damen, liegt mir am Herzen. Schließlich kommen wir uns sehr nahe, und verbringen beim Getting- Ready gemeinsam wichtige Stunden am großen Tag.


In den Vorgesprächen für die Hochzeit-Saison 21 schwingt aktuell ein deprimierter Unterton mit. Die Gründe kennen wir. Wenig Vorfreude, Unsicherheit und bange Erwartungen höre ich heraus. Kein Flow und keine Vibes breit und weit zu spüren. Wir wissen alle nicht, was noch auf uns zukommt. Seufz. Aber wir können das Beste daraus machen. Hier kommt meine Idee für euch, eure Vorfreude und das Prickeln zu entwickeln, und ein bisschen festzuhalten.


Le´ts go … Into the flow.


Der Braut-Flow ist fragil, magisch und lässt sich nie, nicht erzwingen. Er ist nicht käuflich und tatsächlich sehr flüchtig. Ähnlich einer zarten und duftenden Brise im Sommerwind.


Habt Ihr schon einen Termin für das Braut-Probe-Styling? Gemeint sind Make-up und Haare.

Ja, prima! Dann lege ich euch ans Herz, den Termin für das Braut-Probe-Styling zu genießen und zu zelebrieren. Diese wichtige Zeremonie darf niemals wie eine lästige Pflicht auf der To-Do-Liste abgearbeitet werden. In den richtigen Händen, wird die zauberhafte Entwicklung eures ganz persönlichen Bridal-Looks eine Offenbarung für euch sein. Lasst euch gut beraten, und probiert alles aus. Fake-Lashes, Extensions und Glow, das volle Programm. Das perfekte Braut -Make-up ist magisch. Ebenso liebevoll gestylten Hochzeitshaare. Genießt diese Verwandlung mit allen Sinnen und haltet sie gut fest. In eurem Herzen … und mit Fotos.


Ich habe tatsächlich in diesem Jahr erlebt, dass eine Braut to be, nach der Make-up- und Frisur-Probe mit der Trauzeugin losmarschiert ist, um ein bräutliches Gewand zu erstehen. Hoppla! Sie hatte bereits 2 wirklich schöne festliche Kleider gekauft. War das der Braut-Flow? O-Ton der Dame:“ Die Probe und mein neuer Look haben in mir die Lust geweckt, eine richtige Braut zu sein. Mit allem drum und dran! Staun und wieder staun.


Wählt diesen Termin mit Bedacht. Nehmt euch einen Tag frei. Macht mit eurer Begleitung ein kleines Fest daraus. (Selbstverständlich im Rahmen der Hygiene-Vorschriften und Schutzmaßnahmen). Nutzt, wenn möglich, Tageslicht und die Gelegenheit noch viele Male in den Spiegel zu schauen. Vielleicht könnt ihr ja im Anschluss die Steckprobe eures Kleides vereinbaren? Dann erstrahlt ihr in voller Schönheit. Dieser Anblick nebst Fotos von diesen Augenblicken, gut verwahrt (mit einem Passwort im Hochsicherheitsordner), zaubern den Flow herbei. Dann, wenn ihr ihn braucht, um die Hoffnung auf ein schönes Fest nicht zu verlieren.


Wetten wir? Es wird funktionieren?


Die Liebe gewinnt“! immer, und denkt daran, ihr heiratet euren Traum-Mann oder eure Traumfrau, das alleine zählt. Sagt „Ja“ zueinander, egal ob in guten … oder Corona Zeiten.


Ihr werdet an eurem großen Tag die schönste Braut sein.


Keep calm … and marry on.

Pic out of my cam.

62 Ansichten

Andrea Brings, Zelter Str. 10, 41516 Grevenbroich, Mobil: 01 71/4 34 29 13, E-Mail: a.brings@make-up2go.de