• abrings

Der perfekte Tag, von Panik-Pickeln und Vollblütern,


Der perfekte Tag, von Panik –Pickeln und Vollblütern.


ist er ein Traum? Eine Wahnvorstellung, Illusion oder gar eine Unmöglichkeit?


Das pralle Leben, als Brautstylistin hat mich wieder. Die erste Woche mit Maske, Handschuhen, Dokumentation-und Desinfektionspflicht war beschwerlich. Ich weiß jetzt, dass Frau mit Maske, keine Pfefferminzbonbons lutschen sollte. Versucht es mal! Mit tränenden Augen und beschlagener Brille ist der Durchblick echt erschwert. Gleich mehrere Themen haben mein Gartenzwerg und Blümchen-Ambiente gewöhntes Hirn, inspiriert. Heute habe ich mich für die „Perfektion“ entschieden.


Perfektion ist nicht gleich Perfektion. Jeder definiert sie anders. Punkt. Ausrufezeichen. Für mich ist ein Kuchen schon perfekt, wenn er es, ohne zu explodieren, aus dem Ofen schafft! Für eine passionierte Tortenfee muss er 100000 Likes bei Insta schaffen, oder einen Preis bei den Torten Awards erringen.


Mütter haben hier einen nicht unerheblichen Vorsprung. Wir alle träumten von der perfekten Geburt, und die meisten fanden sich auf dem knallharten Boden des Kreissaals, jenseits aller Perfektion, wieder. Das perfekte Kind, denkt auch nicht daran, sich pädagogisch wertvoll zu verhalten, … zack, willkommen in der Realität. Zurück zur Hochzeit.


„Es muss alles perfekt sein“ ist die Vorstellung so (mancher, vieler, einiger, weniger?) Brides to be, während ich, bemüht um die perfekte Frisur, mit schlecht gelaunten Haaren ringe. Jaaa, Haare können auch schlechte Laune haben. Aber nicht nur Haare können uns überraschen. Auch die Haut der Braut, spielt öfter mal verrückt.


Beim Probetermin hat alles bestens geklappt!! Dann kommen sie, die berühmten Panik-Pickel! Exakt 12 Stunden vor dem großen Tag gesprossen. Pusteln und Pickel, die ultimativen Kreisch-Faktoren mit 100 Punkten auf der Richterskala, machen den Traum vom perfekten Teint zunichte. Der perfekte Tag ist in Gefahr, denn auch Camouflage kommt irgendwann an seine Grenzen. Ich wollte hier zwar nicht über Pickel und Pusteln schreiben, aber genau diese, können uns das Leben gehörig vermiesen. (Haha, wie lyrisch, es reimt sich). Ich kann mich an keinen, wirklich wichtigen Anlass, in meinem Leben erinnern, ohne den berüchtigten Monsterpickel, mittig im Antlitz. Sei es auf der Fahrt zum Tanzschulball oder auf dem Flug zum Jahresmeeting. Ich bin stets pickelfrei in den Flieger gestiegen, und deformiert wieder entstiegen. Von wegen Düsseldorf-Lissabon, die Friese sitzt. Ätsch!! Monsterpickel in Fußballgröße …. und Gepäck! Welches Gepäck? Na, das mit den 3 Abendkleidern und 6 Outfits drin! Haben wir nie gesehen! Obrigado!! Die perfekte Konferenz, im Kleid der Kollegin.


Viele Brautpaare planen ihre Hochzeit seeehr sorgfältig. Nichts, Null, Nada, Niente wird dem Zufall überlassen werden. Ist eine minutiös durchgeplante Agenda der Garant für den perfekten Tag? Wo bleibt der Slot für das pralle Leben? Sollte es nicht lieber heißen.“ Überrasch mich!!“

Hier ist die kluge Auswahl der Experten für den perfekten Tag, ein gewichtiger Faktor.

Viele Hochzeitsexperten laufen nämlich zur Höchstform auf, wenn sie diese magischen Worte vernehmen. Weil es übersetzt heißt “Ich vertraue Dir! Ich weiß, dass du dich selber toppen kannst, gib Alles!!“


Für einen Vollblutdienstleister ist dieser Satz das „Go“ für eine Glanzleistung to be. Einen kreativen Fotografen, Floristen, Koch, Wedding-Planer, Musiker oder Brautstylisten, (alle noch mal mit innen dran) werden ungeahnte Überraschungen präsentieren. Wenn Frau sich darauf einlassen kann. Es gilt aber, im Vorfeld, die Vollblüter von den Kaltblütern, zu unterscheiden. Beide machen einen hervorragenden Job. Wer mal einen Kaltblüter bei der Arbeit gesehen hat, weiß, wozu sie fähig sind. Sie können, sprichwörtlich, Berge versetzen. Aber dem Feld, 10 Pferdelängen kurz vor der Zielgeraden, einfach davonzufliegen, schafft nur ein Vollblut.

Kann ich das so stehen lassen? Grübel?? Jawohl! Nehmen wir die Vollblut-Floristin. Selbst wenn alle bestellten und geplanten Blumen abgeschlossene Vergangenheit sind, wird sie den perfekten Brautstrauß zaubern. Notfalls aus Disteln und Gänseblümchen. Selbst wenn es Hunde und Katzen regnet, wird die Vollblut –Hochzeitsfotografin, diese einfach verwenden, um nie dagewesene Bilder zu schießen. Und der Vollblutkoch? Dem die Küche abfackelt ist? Er bastelt aus einer Packung Miraculix ein 6 Gänge Menü, wenn es nicht anders geht.


Natürlich übertreibe ich hier wieder gewaltig, und by the way, Kaltblüter bleiben auch standhaft, wenn das Vollblut einen Nervenzusammenbruch bekommen hat. Also trefft eure Wahl klug! Dann wird der perfekte Tag vielleicht nicht laufen, wie er geplant war … sondern ein wahres Feuerwerk an OHH und AHH –Momenten bieten.


Wie man im Vorfeld einen Vollblutdienstleister erkennt? Was die Brautstylistin mit Panik- Pickeln macht?

Fortsetzung folgt.

23 Ansichten

Andrea Brings, Zelter Str. 10, 41516 Grevenbroich, Mobil: 01 71/4 34 29 13, E-Mail: a.brings@make-up2go.de